Skip to main content
 

Die Geschichte

DIE ANFANGSJAHRE (1900 - 1965)

Das Unternehmen wird 1900 als Süßwarengroßhandel gegründet und bleibt bis in die sechziger Jahre ein regionaler Süßwaren- und Spirituosengroßhandel. Neben Süßwaren handelt man Fisch- und Feinkostartikel, aber auch die Herstellung von Puddingpulver ist ein Geschäftsfeld von Windel in den ersten beiden Inhabergenerationen. Während der beiden Kriege bleibt das Unternehmen bestehen, aber erst anschließend ist ein weiterer Auf- und Ausbau möglich.

NEUORIENTIERUNG UND EXPANSION (1966 – 1995)

In der 3. Generation haben Alfred und Mechthild Windel 1966 die Idee, Nikolausruten, die sie zuvor vereinzelt in Confiserien gesehen hatten, effizient und kostengünstig herzustellen. Erste Kunden sind die großen Kaufhäuser, die dem neuen Produkt eine Chance geben und damit großen Erfolg haben. Noch heute ist die Nikolausrute in aktualisierter Form Bestandteil des Sortiments. Mit ihr ist zugleich die Idee der Kombiartikel (aus Food- und Non-Food Bestandteilen) geboren, der Grundstein für die folgende dynamische Unternehmensentwicklung als Industrieunternehmen.

Windel bietet heute für alle Geschenkanlässe und Zielgruppen die passenden süßen Präsente, die in jedem Jahr innovativ und ideenreich weiterentwickelt werden. Dazu gehören auch die schokoladengefüllten Adventskalender, die seit 1986 und mittlerweile in breiter Vielfalt im Sortiment enthalten sind.

ENTWICKLUNG ZUR WINDEL GRUPPE (1996 – bis heute)

Durch Investitionen in verschiedene Unternehmen entwickelt sich Windel in der 4. Inhabergeneration zu einer erfolgreichen Unternehmensgruppe mit insgesamt fünf Unternehmen. Zunächst kommt im Jahr 1995 die Farüchoc Schokoladenfabrik aus Karlsruhe hinzu, deren Standort vier Jahre später nach Osnabrück verlagert wird. Seit 2003 gehört auch Kim’s Chocolates, einer der größten belgischen Schokoladenhersteller zur Windel Gruppe. Es folgen im Jahr 2014 das Start-up Coffee-Bike als erstes Unternehmen außerhalb der Süßwarenindustrie und 2016 das Start-up myChoco, das eine neue starke Marke im Schokoladenregal aufbaut.

Für die Gesamtentwicklung, die innovative Leistung sowie das Engagement in der Region wird die Windel Gruppe im Jahr 2018 mit dem Osnabrücker Wirtschaftspreis ausgezeichnet.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr InformationenVerstanden